COVID-19 Krise

COVID-19 Krise

Liebe Leser,

COVID-19 hat sich über den gesamten Erdball verbreitet und eine weltweite Gesundheits-, Wirtschafts- und Logistikkrise ausgelöst. Wir möchten vor allem unsere Solidarität mit Ihnen teilen und wünschen denjenigen, die gezwungen sind, in Quarantäne zu bleiben, alles Beste, um diese Zeit zu überstehen und ihre Aktivitäten unter den bestmöglichen Bedingungen fortzusetzen.

Hier bei OKARGO befinden sich die meisten unserer Teams derzeit unter Quarantäne oder unterliegen starken Bewegungseinschränkungen. Daher sind wir größtenteils zu Hause.

Was ändert sich für Sie, OKARGO-Benutzer, während dieser Krise?

Für Sie als OKARGO-Benutzer ändert sich nichts. Der OKARGO-Service bleibt zu 100% betriebsbereit.

OKARGO ist eine 100% ige Webanwendung. Sie können von jedem Computer, der mit dem Internet verbunden ist, von zu Hause aus, mit Ihrem Computer darauf zugreifen. Wenn Ihr Arbeitgeber zuvor eine IP-Sperre angefordert hat, um Ihren Zugriff vom Büro aus zu sichern, braucht er uns einfach nur auffordern, diese Sperre vorübergehend zu entfernen (oder uns Ihre IP-Adresse zu Hause mitteilen, falls diese mit Ihrem Arbeitgeber abgestimmt worden ist).

Die OKARGO-Online-Anwendung wird auf MICROSOFT AZURE, dem weltweit führenden Anbieter von Cloud Computing, gehostet. MICROSOFT verfügt über Teams und Server auf der ganzen Welt, die für diese Art von Krise organisiert sind. Die Verfügbarkeit der Web-App bleibt während dieser Krise bestehen.

Das gesamte OKARGO-Team ist so organisiert, dass es zu 100% im Home-Office agiert. Insbesondere das Kundendienstteam, das über alle erforderlichen Ressourcen verfügt, um Ihre Tarife weiterhin in OKARGO zu integrieren.

Was ändert sich für uns als OKARGO-Team?

Alle Mitarbeiter bei OKARGO sind an ein Teilzeit-Home-Office gewöhnt. Somit verlief die Umstellung auf 100% Home-Office reibungslos, ohne dass unsere Aktivitäten unterbrochen wurden.

Obwohl sich die meisten von uns in Quarantäne befinden oder unsere Bewegungsmöglichkeiten stark eingeschränkt sind, sind unsere Teams daran gewöhnt, von zu Hause aus zu arbeiten, und haben sich sehr schnell organisiert, um Ihnen auch unter diesen beispiellosen Umständen das gleiche Qualitätsniveau anzubieten.

Ich wünsche allen meinen Kollegen des OKARGO-Teams alles Gute, um diese Krise zu bewältigen. Passen Sie auf sich und die Menschen um Sie herum auf. Wir stehen weiterhin für jede spezielle Assistenz und Unterstützung zur Verfügung, die diese Ausnahmesituation verursachen kann.

Julien CHAPUS

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*